Batala rocks the Mariahilferstraße

Girls trommeln in weiß-rot-schwarz

Jetzt könnte man natürlich sagen: Selbst schuld, wer kurz vor Kassenschluss am dritten Adventsamstag nichts Besseres zu tun hat, als auf der MaHü herumzukrebsen in dem verzweifelten Versuch, ein paar Gifts und Goodies zu ergattern.

Und da will ich auch gar nicht widersprechen. Vielmehr will ich mich zu den traumatischen Erlebnissen rund um verlorene Eier, Bücherwürmer und Mode-Monster gar nicht im Detail äußern. Verdrängung – tu deine Arbeit und erlöse mich.

Was ich dagegen ganz und gar nicht verdrängen will, ist der phänomenale Auftritt und die Power, die die österreichsiche Dependance der Frauen-Trommel-Formation Batala in den Regen auf die für den Verkehr gesperrte Straße gelegt haben! Much respect!

Balata-Trommlerinnen auf der MariahilferstraßeDass meine Fotokünste bei Nacht, Nebel und Regen bei einem sich bewegenden und von Zuschauermassen umschwärmten Motiv nicht gerade berauschend sind, weiß ich natürlich.

Diese Rhythmen aber sehr wohl.

Ich schwör`s ich konnte den brasilischen Sommer auf der Haut fühlen. Oder war das doch nur die Wärmeschwade von Punsch-Standl nebenan?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *