Milde Bärlauch-Karottensuppe

on

Frühlingsgefühle

Bärlauch-KarottensuppeIch war gestern Bärlauch sammeln und habe wahre Berge voll Grün im Kühlschrank. Bärlauch-Topfen und -Pesto sorgen bereits dafür, dass mich demnächst sicher kein Vampir anfallen wird. Die hier beschriebene Bärlauch-Karottensuppe ist viel milder als die üblichen Darbietungsformen von Bärlauch und deswegen auch für jene geeignet, die keine zu starke Lauch-Zwiebel-Schärfe mögen.

Zutaten

  • 2 mehlige Erdäpfel
  • 5 Karotten
  • 1/2 weiße Zwiebel
  • 200g frischen Bärlauch
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1/2l Gemüsebrühe
  • geröstete Brotwürfel

Zubereitung

Die Zwiebel in reichlich Olivenöl anschwitzen und glasig werden lassen. Die geschnittenen Karotten hinzufügen und mit der Brühe ablöschen.

Die klein geschnittenen Kartoffeln hinzufügen und alles köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Dann den gehackten Bärlauch hinzufügen, rasch überkochen lassen und gemeinsam mit dem Sauerrahm pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Würfelig geschnittenes Brot in etwas Olivenöl arösten und als Einlage hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *