Team phil kostet: Sakai

on

Sushi-Brunch

Sakai Sushi 2Küchenchef Sakai vom berühmt-berüchtigten Unkai am Dach des Grand Hotels hat sich, spät aber doch selbstständig gemacht. Kein Wunder, dass es da im Genuss und Lifestyle-Blätterwald raschelt: Beitrag 1, Beitrag 2, Beitrag 3, Beitrag 4 !

Ja, die Speisen sind frisch und wahnsinnig gut, da haben alle recht, das könnt ihr auch bei den anderen nachlesen.

Das Sakai bietet nicht nur ein nicht auf der Karte stehendes Menü des Chefs an, der einem gern aus frischen Zutaten etwas zusammenstellt, sondern auch einen auf der Karte zu findenden Sushi-Brunch.

Obwohl ich japanisch wirklich ständig essen kann, war ich etwas skeptisch, was von dem Brunch-Gedanken zu halten sei. Roher Fisch zum Frühstück?

Brunch

Sakai Sushi BunchSonntags gibt`s für gutes Geld die feinsten Sushis der Stadt.

Vorsicht: der Meister würzt großzügig mit Wasabi direkt auf den Reisstückchen.

In Japan gehört es nicht zum guten Ton die Sojasauce zusätzlich mit Wasabi zu versetzen und Hiroshi Sakai hat es auch ohne diese Zugabe von Wasabi geschafft uns allen tränende Augen zu verpassen.

Obwohl manche wirklich gerne scharf essen…

 

 

Sakai Amuse gueuleBeginnen tut man mit einem feinen Tee, Jasmin war leider aus, aber es gibt Genmai, Sencha und noch eine ganze Menge anderes Gebrühtes. Eine Miso-Suppe und ein kleines Amuse gueule und dann startet der Run auf Buffet.

Ich lass die Bilder für sich sprechen. Köstlich war`s im Sakai. Wenn auch scharf…Sakai Sushi 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *