News aus dem Monastiri

on

Die Meyer Situation

Von meinem letzten Essen im Monastiri hab ich euch ja hier berichtet. Ich hatte eine unerkannte Meyer auf dem Teller neben mir erschnüffelt und dem Team per Mail dafür gedankt, dass ich mit einem zusätzlichen, frisch aufgeschnittenen Exemplar meinen Verdacht verifizieren durfte.

Nun gibt`s tolle Nachrichten von Jürgen Winter, dem Küchenchef. Unter anderem kündigt er an:

Ich bin vom Aroma dieser „Zitronensorte“ ebenso begeistert.
Am Valentinstag wird diese auch ins Dessert als „Meyer-Zitronen-Panna Cotta mit Himbeeren“
mit eingebaut.

Wenn das mal nicht eine gebührende Art ist, den Valentinstag zu feiern! Wie schade, dass ich gerade an diesem Tag keine Möglichkeit habe mit meinem Liebsten in kulinarischen Genüssen zu versinken.

Gerne vervollständige ich meine Kritik vom letzten Monastiri-Besuch mit Jürgen Winter`s Ergänzungen:

Es handelt sich um einen Würfel mit Schokoladen-Chilli-Erdnuss-Boden,
Schokoladenmousse & Guavenmousse. Das “ etwas sehr flüssige Schokomousse“
ist ein lauwarmer Schokoladen-Espuma, welcher im kleinen Glas serviert wurde,
Guavensorbet und Schokoladen-Bananenkuchen, dazu die Gewürzbanane.

Dem ist wirklich nichts hinzufügen.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Oha, und wir haben schon einen Tisch woanders bestellt … Hätten wir besser warten sollen, wie es mir scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *