Fava-Bohnen mit Pimpinelle und Zitronenaromen

on

Bohnen und Erdäpfel sind langweilig?

Fava-Bohnen mit PimpinelleNicht mit Pimpinelle, etwas Pesto und Zitronenöl. Damit wird aus diesem Arme-Leute-Essen ein veganer Gaumenschmaus der Extraklasse. Sanft, balanciert und ungewöhnlich. Ein tolles Sommer-Essen.

Zutaten

  • 200g frische Fava- oder Saubohnen
  • 1/2 kg Erdäpfel
  • 1 EL Bohnenschotenpesto
  • 1/2 Hand voll frischer Pimpinelle
  • 2 Zweige Zitronenverbene
  • Salz, Pfeffer, heißes Wasser
  • 3 EL Zitronenöl

Zubereitung

Die Erdäpfel im Dunstl oder auf herkömmliche Weise in kochendem Wasser kochen. Unbedingt erst nach dem Garen schälen.

Die Fave aus den Schoten pulen. Die Schoten pürieren (daraus kann ein Pesto hergestellt werden). Mit Wasser einen Esslöffel des Pestos als Sud aufstellen (alternativ kann man einfach die Schoten mitkochen) und gemeinsam mit einer Prise Salz und zwei Zweigen Zitronenverbene die Bohnen darin gar ziehen lassen.

Die Bohnen auf den gekochten, geschälten Erdäpfeln anrichten, mit Meersalz, weißem Pfeffer und den abgezupften Pimpinellenblättern bestreuen und alles mit dem Zitronenöl beträufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *