Überbackene Bärlauchpalatschinken mit Gorgonzola

on

Starke Aromen

Überbackene Bärlauch-PalatschinkenWer jetzt noch Bärlauch verarbeitet, hat`s mit wirklich starken Blättern mit ausgeprägtem Aroma zu tun. Ich konnte nicht widerstehen noch welchen zu pflücken und hab ihn – inspiriert hiervon – mit Ricotta bestrichen in Palatschinken gewickelt und mit Gorgonzola überbacken. Sehr lecker und überaus ergiebig!

Zutaten (für 2 Personen)

  • 1 Hand voll Bärlauch
  • 4-5 EL Ricotta
  • etwas frisch geriebenen Parmesan
  • Joghurt zum Servieren

für die Palatschinken

  • 2 Eier
  • 2 große Schuss Milch
  • 70g Mehl
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz

für die Gorgonzolasauce

  • 1 Schalotte
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Butter
  • ca. 250ml Milch
  • Abrieb von einer Muskatnuss
  • 5 EL Gorgonzola
  • frisch geriebener weißer Pfeffer

Zubereitung

Für die Sauce die Schalotte sehr klein hacken und in der Butter anschwitzen. Mit den Mehl stauben und der kalten Milch ablöschen. Auf kleiner Hitze nicht sehr cremig rühren, den Gorgonzola darin schmelzen lassen und schließlich mit Muskat und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.

Für die Palatschinken die Eier gut verquirlen, die restlichen Zutaten einrühren und zu einem geschmeidigen Teig rühren. In einer beschichteten Pfanne zu dünnen Palatschinken backen und auf einem Teller stapeln.

Die fertigen Palatschinken jeweils mit etws Ricotta bestreichen und mit gewaschenem Bärlauch belegen. Einrollen und der Reihe nach in eine befettete Auflaufform legen. Mit der Gorgonzolasauce übergießen, mit etwas Parmesan bestreuen und bei 180Grad ca. 30min überbacken.

Mit frischem Kressejoghurt servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *