Mangold-Lasagne mit Zitrone

on

Erdiger Mangold trifft aromatische Zitrusfrucht

Mangold-Zitronen-LasagneAuch wenn das Foto besser sein könnte, das Rezept ist schwer zu toppen! Das Mangold-Sellerie-Gemüse mit den cremigen Artischockenböden trifft auf frisch-fruchtige Zitrone in eingelegter und frischer Form. Eine grün-weiße Lasagne, die in Erinnerung bleibt! So habt ihr Mangold noch nie gegessen. Tipp: das Gemüse keinesfalls ganz weich garen, Mangold-Stiele und Sellerie-Stücke sollen durchaus noch ein wenig Biss haben.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 1 kleiner Mangold
  • 4 Stangen Sellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5-6  eingelegte Artischockenböden
  • 2 EL Butter
  • 4 EL Mehl
  • einige Lasagneblätter
  • 2 Handvoll frischer Parmesan
  • 1/2l Gemüsebrühe
  • 2 EL Sumach
  • 2 Zitronen (mit unbehandelter Schale!)
  • 1-2 eingelegte Zitronenspalten
  • Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung

Zuerst eine Bechamel-Sauce zubereiten. Dafür Butter erhitzen und das Mehrl darin anrösten. Mit dem halben Liter kalter Gemüsebrühe aufgießen und über leichter Hitze cremig rühren. Das Ganze mit Salz, frischem weißen Pfeffer und Sumach und dem Saft einer Zitrone würzen. Zur Seite stellen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein hacken und in etwas Butter oder Öl dünsten. Den klein geschnittenen Stangensellerie und Mangold hinzufügen und mitgaren. Die in Stücke geschnittenen Artischocken mitgaren und die klein geschnittene, eingelegte Zitrone unterrühren und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die zweite Zitrone gut waschen und in dünne Scheiben schneiden. Diese für 5-6min im kochendem Wasser garen. Schließlich abtropfen und zur Seite stellen.

Den frischen Parmesan reiben und die Lasagne in einem feuerfeste Auflaufform schichten: Mit einer Schicht Bechamel-Sauce starten, Nudelplatten einlegen, eine Schicht Mangold-Gemüste und eine dünne Schicht Parmesan einschichten. Fortsetzen, bis alles aufgebraucht ist. Vor der letzten Schicht Parmesan die vorgegarten Zitronenscheiben auflegen. Alles mit Parmesan bestreuen und alles ca. 35min im Ofen bei 175Grad garen, bis die oberste Schicht goldgelb und die Nudeln gar sind.

Servieren mit einem Klecks Creme Fraiche und frischem Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *