Melanzani-Kichererbsen-Curry aus dem Ofen

on

Der No-Brainer unter den exotischen Genüssen

Melanzani-Kichererbsen-Curry fertigLust auf was Curry-Artiges, Schmackhaft-Würziges, aber keine Lust auf lange Einkaufsbumme, der Suche nach ausgefallen Zutaten und teuren Ingredienzien. Dies ist das exotische Gericht, das mit jedem Gemüse zubereitet werden kann und das ich immer in der Anrichte hab: das Kichererbsen-Curry.

Die Fall-Back Variante, die immer geht: quasi am Ende der Welt, bei Nacht und Stromausfall (naja, fast!)

Zutaten

  • 3 kleine Melanzane
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Tose geschälte Tomaten
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2-3 Zweige Basilikum
  • 1-2 Zweige Oregano
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • 2-3 EL Joghurt

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. In Olivenöl leicht andünsten bis die Zwiebel glasig wird. Die geschälten Tomaten hinzufügen und die Gewürze unterrühren.

Wenn alles köchelt, die Kichererbsen hinzufügen und alles ca. 15min kochen lassen, bis die Kichererbsen weich sind.

In der Zwischenzeit die Melanzani waschen und der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Ich kann mir dieses Rezept mit so ziemlich jedem anderen Gemüse auch vorstellen. Also Karotten, Fenchel, Zucchini, usw. usf.

Das Gemüse jedenfalls in eine Auflaufform schichten. Den Ofen auf 170Grad vorheizen.

Melanzani-Kichererbsen-Curry aus dem OfenÜber das Gemüse die Tomaten-Kichererbsen-Sooße gießen und gleichmäßig verteilen. Alles für gut 20min überbacken, bei härterem Gemüse bis dieses eben weich ist.

Mit einem Klecks Joghurt anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *