Das goldene Vlies Glück

Bist du schon glücklich oder suchst du noch? Schon seit dem Altertum wissen wir, dass Glück nicht mit der Abwesenheit von Unglück gleichzusetzen ist. Das allein beantwortet aber nicht die Frage, die wie keine andere den  Menschen bewegt und umtreibt:  Wie kann ich glücklich sein?  Als recht neue Disziplin der Psychologie beschäftigt sich die von Martin…

Sinn-lose Sprache

Der Abgrund hinter dem Alltäglichen Vorsicht!! Diese einfache Übung führt in kürzester Zeit die Welt der Alltagsgegenstände ad absurdum : Ein Wort seines Sinns entleeren. Und dabei streifen wir einige philosophische Gebiete und Strömungen wie Konstruktivismus, Dekonstruktion und Semiotik.

Lebensstile in der Krise – Teil 3

Aussteigen In den beiden letzten Beiträgen zur Gesellschaft der Krise und der Krise der Gesellschaft haben wir uns angsehen wo die Krise eigentlich her kam (Teil 1) und welche Mechanismen von innerem Exil in modernen Gesellschaften beobachtet werden (Teil 2). Aber Aussteigen aus einer Gesellschaft, die nicht das bietet, was mit dein eigenen Idealen übereinstimmt, ist…

Lebensstile in der Krise – Teil 2

 Im ersten Beitrag darüber, was die Krise mit uns macht, haben wir uns mit dem gesellschaftlichen Begriff „Krise“ auseinandergesetzt und uns überlegt, wo die Katerstimmung überhaupt her kam: hier gibt`s den ersten Teil über Lebensstile in der Krise in voller Länge. Heute geht`s darum, dass eine gesellschaftliche, also äußere Krise, den Menschen dazu bringt, sich…

Lebensstile in der Krise – Teil1

Gärtner, Aussteiger,  Nestbauer Wir leben in einer Generation, der es – im Vergleich zu unseren Vorfahren – so gut geht wie noch keiner. Trotzdem sieht sich die Gesellschaft, die in den Neunzigern noch immer höher, weiter hinaus wollte, immer schneller immer mehr wollte und auch wurde, nun einer neuen Situation gegenüber. In den 90er-Jahren ging…

Küss´ die Hand!

Begrüßungsküsse Manche Amerikaner aus dem Mittelwesten tun`s einmal. Österreicher tun`s definitiv zweimal. Am buntesten treiben`s – wer hätte das gedacht – die Schweizer, die nämlich küssen drei mal. Ich hab nie viel über dieses Ritual nachgedacht. Aus meiner Kindehit kenn ich das Küssen fremder Wangen als Begrüßungsgeste definitiv nicht. Aber irgendwann recht schnell nach meiner…

Me, myself and I

Future Talk 2012 Sind wir allein mit uns selbst im Netz? Beeinflusst das Internet mit seinen Filtermechanismen, was wir wahrnehmen und wie wir denken?   Der Computer weiß, wie wir entscheiden werden, bevor wir es selbst wissen. So bekommen wir täglich ein maßgeschneidertes Informationsmenü vorgesetzt, das perfekt unseren Geschmack trifft. Gleichzeitig müssen wir uns die Frage…